Zusammenführen, Begleiten, Zusammenwachsen

Rund 45.000 Einzelpraxen, Sozietäten und Steuerberatungsgesellschaften gibt es in Deutschland. Ein Drittel davon steht in den nächsten zehn Jahren aus Altersgründen zum Verkauf. Was ist dabei zu beachten? Was sind Erfolgsfaktoren von Steuerkanzleien, und was macht ihren Unternehmenswert aus? Wie können Mandate auch für die Zeit unter einer neuen Führung gesichert werden?

Die Probleme beim Kauf einer Kanzlei beginnen spätestens mit der Unterschrift unter den Vertrag. Anhand von Fallbeispielen vermittelt das Seminar daher die Erfahrungen aus dem Kauf bzw. Verkauf einer Einzelpraxis, einer Beteiligung sowie einer Steuerberatungsgesellschaft mbH. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die jeweils unterschiedliche Bewertung von Einzel-Kanzleien und Gesellschaften.

Prof. Bräuer hat persönliche Erfahrungen im Kauf/Verkauf von

  • Einzelpraxis
  • Sozietätsbeteiligung
  • Steuerberatungs-GmbH

und wird unter anderem auf folgende Themen eingehen:

  • Ordnung und Taktik – gekauft ist schnell!
  • Vertragsvarianten
  • Garantieerklärungen
  • Due Diligence – oder: „Die Leichen im Keller“
  • Das Umsatzverfahren ist tot – es lebe das Umsatzverfahren?
  • Das Tax-Shield bei GmbH-Anteilen
  • Probleme bei der Begriffsdefinition
  • Basics

Anmelden / Fragen